Suchen

Farbwechsler für die Strickmaschine Passap / Pfaff Duomatic 80 und E-6000

Manueller 2-Farbwechsler

Sowohl die Duomatic 80 als auch die E-6000 haben diesen Farbwechsler bereits an Bord. Er wird standardmäßig rechts an das hintere Nadelbett angebracht und bietet Platz für zwei Nüsschen durch die der jeweilige Faden geführt wird.
Die Nüsschen können vom hinteren Strickschlitten beim Fahren nach ganz rechts in die Halterungen der Farbwechslers abgelegt und aufgenommen bzw. gewechselt werden.

Manueller 4-Farbwechsler Color

4-Farbwechsler für Duomatic-80 / E-6000Wem 2 Farben nicht ausreichen, der kann den 2-Farbwechsler gegen einen 4-Farbwechsler austauschen.

Das Funktionsprinzip ist das selbe, jedoch ist eine Bettverlängerung für die rechte Seite des vorderen Nadelbetts vonnöten, das immer Bestandteil des Vierfarbwechslers ist.

Weiterhin benötigt man einen kompletten zweiten Mast mit Spannarmen, Wolldosen, Fadenführer und Träger mit Fadenbremse sowie ein Auslegearm oder zusätzliches Befestigungsblech mit Aufnahmehülse die hinten unten am Nadelbett angebracht werden um den zweiten Mast an der Maschine befestigen zu können.

Automatischer 4-Farbwechsler
Autocolor 80 / Autocolor 600

Autocolot C600 4-Farbwechsler für Duomatic 80 / E-6000Eine Arbeitserleichterung gegenüber dem manuellen Farbwechsler, denn hier kann man vorab einstellen, ob man mit 2, 3 oder 4 Farben arbeiten will. Man legt alle Farben in den Wechsler ein und beim Fahren nach rechts über den Farbwechsler wird automatisch die nächste Farbe ausgetauscht. Nach der letzten Farbe wird wieder die erste gewählt.
Der Autocolor 80 ist für die Duomatic 80 bestimmt, der Autocolor 600 für die E-6000. Die beiden Versionen unterscheiden sich durch das Aussehen der Fadenspannung und einer anderen rechten Bettverlängerung - mit Löchern für die E-6000 - die Funktion ist jedoch genau die gleiche.
 Wenn man mit den Motoren 3000, 3000A strickt und diese mit den extra Platinen "Zusatz 1" oder "Zusatz 2" ausgerüstet sind, dann können Sie das Kabel vom Autocolor mit dem Motor verbinden und haben eine automatische Nüsschenüberwachung. Die Nüsschenüberwachung bringt den Motor sofort zum Stillstand wenn zwei Nüsschen gleichzeitig nach oben springen sollten.